Norwegen 2019 Tag 1

Endlich wieder Urlaub, wieder Reisezeit, endlich wieder einmal Norwegen.

Lange waren wir nicht mehr hier gewesen, und das obwohl Norwegen, und die Zeit die ich hier gelebt habe, maßgeblicher Namensgeber dieser Seite ist.

Jetzt gilt es dieses Land unserem Nesthäckchen zu zeigen, die bei ihrem letzten Besuch noch nicht einmal 1 Jahr gezählt hat. Heute mit fast 16 Jahren hoffe ich sie für dieses Land begeistern zu können.

Wobei der Einstand nicht leicht wird, seit dem Morgen sitzen wir im grauen Nebel und Regen auf der Fähre die uns von Frederikshaven in Dänemark in die norwegische Hauptstadt Oslo bringt.

Langsam bahnt sich die Fähre ihren Weg in den Oslofjord, erste Inseln durchbrechen den Nebel.

Für heute heißt es nur noch ankommen, auf den Campingplatz einzuchecken und auf besseres Wetter für morgen zu hoffen.

Eine Überraschung gab es dann doch noch, schon beim einchecken am https://ekebergcamping.no/de war lauter Technobass zu hören in dessen Rhythmus die Deckenlampe vibrierte, ein paar hundert Meter weiter ist ein Techno Festival. Die Mitarbeiter waren schon etwas genervt, der zweite Tag ab Mittag. Aber immerhin soll es gegen 23 Uhr zu Ende sein. Da hoffen wir mal auf eine ruhige Nacht während wir zu den Beats unser Abendessen brutzeln.

Sind schon gespannt was der morgige Tag bringt.

Euer Troll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.