Norwegen 2019 Tag 12

Ein langer Tag nimmt sein schönes Ende, ich sitze an einen Lagerfeuer mit Blick über den Fjord, genieße ein Bierchen und Chips.

Aber vom Anfang an, wir sind heute der K17 weiter gefolgt und habe zwei Fähren genommen um an unser Ziel zu kommen.

Auf der ersten Fähre war es dann auch soweit und wir haben den Polarkreis überquert.

Dann ging die Fahrt weiter zum Svartisen Gletscher.

Dort ging es erst einmal mit einer kleinen Fähre über den Fjord, auf der anderen Seite angelangt wandert man ein paar Kilometer der eigentliche Aufstieg zum Gletscher.


Unterwegs haben von eien Pärchen erfahren das die letzte Fähre schon um17:15 zurück geht. Nach kurzem zögern, da wir nur noch 1:30 Zeit hatten, haben wir den Weg bis an den Gletscher vorgesetzt, ein paar Bilder geschossen und uns sofort auf den Rückweg gemacht.

Es ist nicht so leicht den Weg zu finden, ab und an eine blaue Markierung und das war es. Beimaufstieg führte uns der Weg durch Steinrinnen die nicht so einfach zu begehen waren. Am Rückweg haben wir u s für einen anderen Weg entschlossen, der eigentlich einen großen Bogen schlägt und deutlich länger dauert. Wir hqbe über die steilen, vom Gletscher rund geschliffenen Felsen abgekürzt bis wir bei den gesicherten Weg waren und an gespannten Ketten dort über die glatten Felsen absteigen konnten. Es ist deutlich eifache als in der steilen Steinrinne abzusteigen und so haben wir wieder Zeit gut gemacht. Nach einen zügigen rückwe5sind wir dann auch 5 Minuten vor der Fähre am Anleger angekommen.

Da wir drei alle etwas durchgeschwitz waren kam für heute nur ein Campingplatz mit Duschen in Fragen, was wir unterwegs bedauert haben, da wir einen wunderschönen Stellplatz mit Toiletten an einer großen Sandbucht auf dem Weg entdeckt haben. Normal waren wir sofort dort geblieben. Zumal die Campingplatz dicht hier oben sehr gering ist.

Aber immerhin konnten wir einen anderen Punkt abhaken, es gibt mittlerweile ein paar Designer Rastplätze in Norwegen. Hier bitte wir haben einen davon gefunden.

Euer Troll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.