Norwegen 2019 Tag 18

Über Nacht ist mal wieder der Regen zu uns gekommen, und was macht man am besten an einen Regentag? Richtig, erstmals lange ausschlafen und dann ab ins Museum. In diesen Fällen war es das Hurtig Route Museum das über die Entstehung und Geschichte der selbigen informierte.Dann ging es im Regen weiter Richtung Norden und heute sollte es dauern bis sich das Wetter besserte.Je weiter wir nordwärts kommen desto karger wird die Landschaft. Täler sehen aus wie im Hochgebirge, liegen aber am Meer. Mohrige Ebenen ziehen sich zwischen Straßen und steil aufragenden Bergen entlang. Ein unablässige Wind pfeift um unseren Bus, und peitscht das Meer auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.